Bild Stadtführung03

Mosse, Ullstein und Scherl - Rundgang durch das alte Zeitungsviertel

Foto Mosse, Ullstein und Scherl

Das alte Berliner Zeitungsviertel befand sich in der „Friedrichstadt“ zwischen Lindenstraße, Belle-Alliance-Platz (heute Mehringplatz), Wilhelmstraße und Leipziger Straße. Nicht nur die Redaktionen vieler großer- und kleiner Zeitungen waren in dem Quartier ansässig, auch Nachrichtenagenturen, Anzeigenexpeditionen, Telegrafenbüros sowie eine Vielzahl an Buchverlagen hatten hier ihren Sitz. Dazwischen, nah bei den Kunden, Druckereien, Schriftgießereien, Klischeeanstalten und andere grafische Betriebe. Seine Blütezeit hatte das Zeitungs- viertel bis zur Machtübernahme durch die Nationalsozialisten. Dann wurden die Zeitungen gleichgeschaltet und aus Vielfalt wurde Einfalt.

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Friedrichstraße Ecke Rudi-Dutschke-Straße, an der Straßenuhr

(Ver)Führer: Carl-Peter Steinmann