Bild Stadtführung19

Winterspaziergang in der Villenkolonie Grunewald
und Weihnachtsmarkt in der Mendelssohn-Villa

Foto Winterspaziergang

Die Villenkolonie Grunewald war seit ihrer Gründung die Top-Adresse der Berliner High Society. Vor allem westlich der Koenigsallee entstanden die riesigen Villen der Wertheims, der Mendelssohns und die größte für August Scherl, den skurrilen Verleger, der sofort nach Fertigstellung seine Villa wieder abreißen ließ, da es seiner Frau nicht gefiel. Wo einst, in einem riesigen Anwesen, die Mendelssohns lebten, besuchen wir den nichtkommerziellen Weihnachtsmarkt im St.-Michaels-Heim.

Termin: 1. Adventwochenende
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Treffpunkt: Auf dem Hagenplatz (Koenigsallee Ecke Hagenplatz)

(Ver)Führer: Carl-Peter Steinmann